Raumdesign und Ambiente in Hamburg

nestler Raum & Ambiente

Optimierung von vorhandenen Anlagen

  • Bremer Bäder
  • Aquapark
  • Seniorenheim

Umgestaltung Regionalbad Bramfeld

Schwimmhalle Westbad vorher
Schwimmhalle Westbad nachher
Schwimmhalle Westbad vorher
Schwimmhalle Westbad nachher
Schwimmhalle Sitzecke vorher
Schwimmhalle Sitzecke nachher-
Schwimmhalle Sitzecke vorher
Schwimmhalle Sitzecke nachher-
Kinderbereich vorher
Kinderbereich nachher
Lehrschwimmhalle Wanddetail vorher-nachher
Schwimmhalle Westbad vorher Schwimmhalle Westbad nachher Schwimmhalle Westbad vorher Schwimmhalle Westbad nachher Schwimmhalle Sitzecke vorher Schwimmhalle Sitzecke nachher Schwimmhalle Ansicht Duschen vorher Schwimmhalle Ansicht Duschen nachher Kinderbereich vorher Kinderbereich nachher Lehrschwimmhalle Wanddetail vorher-nachher

Schwimmhalle Westbad vorher

Schwimmhalle Westbad nachher

Schwimmhalle Detail vorher

Schwimmhalle Detail nachher

Schwimmhalle Sitzecke vorher

Schwimmhalle Sitzecke nachher

Schwimmhalle Ansicht Duschen vorher

Schwimmhalle Ansicht Duschen nachher

Kinderbereich vorher

Kinderbereich nachher

Lehrschwimmhalle Wandansicht Wanddetail vorher - nachher

Optimierung von vorhandenen Anlagen

Das Westbad in Bremen, ein Regionalbad aus den 70er Jahren sollte mit einfachen Mitteln attraktiver gemacht werden. Das Bad wurde von zwei Schwimmhallen mit flussgrünen Fliesen dominiert und nur durch karminrote Pfeiler aufgelockert. Der Gesamteindruck war dunkel, hatte jedoch in seiner strengen Struktur etwas japanisches, was uns dazu inspirierte, mit roten Stoffbahnen den dunkelgrünen Fliesen einen Komplementärkontrast entgegenzusetzen. Der sensible Umgang mit dem vorhandenen ist uns wichtig. Das Bad zeigt nun Flagge, nicht mehr und nicht weniger, die 40jährige Architektur bleibt unangetastet, sie wird nur in einem neuen Zusammenhang präsentiert. Jetzt wirken die Fliesen nicht mehr zu dunkel, sondern bilden den passenden Hintergrund für die roten Stoffbahnen.

Der Kinderbereich

im Westbad wurde in den 90er Jahren angebaut und hatte eine ganz eigene, runde Formsprache, die mit der funktionalen Architektur der beiden angrenzenden Schwimmhallen nichts zu tun hatte. Die Architektur erinnerte an die poppigen, vitalen Nanas der Niki de Saint Phalle. So haben wir Nanas in Badekleidung gesteckt, sie der Farbigkeit des umgebenden Raumes angepasst und damit die Wand dekoriert.

2

Schwimmhalle mit Folienbeklebung auf Trennwand vorher-nachher
Schwimmhalle bei Nacht
Schwimmhalle Detail vorher-nachher
Sauna Tauchbecken vorher-nachher
Schwimmhalle mit Folienbeklebung auf Trennwand vorher-nachher Schwimmhalle bei Nacht Schwimmhalle Detail vorher-nachher Sauna Tauchbecken vorher-nachher

Schwimmhalle mit Folienbeklebung auf Trennwand vorher-nachher

Schwimmhalle bei Nacht

Schwimmhalle Detail vorher-nachher

Sauna Tauchbecken vorher-nachher

Optimierung Klutenseebad in Lüdinghausen

Durch farbliche Veränderungen und zusätzliche Ausstattung wurde die Freizeitanlage aufgewertet. Das Schwimmbad liegt direkt am See. Die Topografie des Objektes trägt zu gestalterischen Entscheidungen bei. Motive von Schilf und Gras finden sich wieder. Eine Pflanzinsel mit Abluftrohren wurde umgewandelt zu einer Wasser-Spielfläche in Form eines Schiffsdecks.

2

Eingangsbereich vorher-nachher
Flur vorher-nachher
Flur erstes Obergeschoss vorher-nachher
Eingangsbereich vorher-nachher Flur vorher-nachher Flur erstes Obergeschoss vorher-nachher

Eingangsbereich vorher-nachher

Flur vorher-nachher

Flur erstes Obergeschoss vorher-nachher

Farbgestaltung eines Seniorenheims

Mit Hilfe eines neuen Farbkonzeptes wurde ein Seniorenheim in Lütjenweststedt (Schleswig Hostein), das in einer ehemaligen Dorfschule untergebracht war, mit geringen Mitteln optisch aufgewertet. Der Einsatz von hellen und dunklen Farben, sowie Komplementärkontrasten führte zu einer frischen und angenehmen Atmosphäre im Haus, in dem sich die Bewohner, die Mitarbeiter und die Besucher heute viel wohler fühlen. An manchen Stellen wurde durch leichte Veränderung der vorhandenen Farbakkorde eine stimmigere Harmonie hergestellt.

Bewusste Platzierung der Ausstattung

Bilder wurden ausgetauscht und in besseres Licht gehängt, alter Dekorationswildwuchs und Pflanzkübel wurden weitestgehend entfernt und Möbelstücke optimaler inszeniert.